Wann beginnt die Bausaison? Mit der BAUExpo 2016!

Hessens größte Baumesse geht von 18. bis 21. Februar in die nächste Runde

Die Planungen laufen auf Hochtouren, die Zelte für die zusätzliche Ausstellungsfläche sind bestellt, die Nachfrage ist anhaltend groß: Von 18. bis 21. Februar 2016 findet bereits zum 22. Mal die BAUExpo, Hessens größte Baumesse, statt. Dann dreht sich auf dem gesamten Gelände der Gießener Hessenhallen alles rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren.

Besonders erfreulich: Über 60% der Aussteller der diesjährigen Messe haben sich ihren Standplatz auf der BAUExpo 2016 bereits gesichert und werden diese als effektive Präsentationsplattform nutzen.
Schon heute sind über 30 neue Aussteller erstmalig zu Hessens größter Baumesse angemeldet – Tendenz steigend. Die Verhandlungen sind in vollem Gange und das Team rund um Projektleiterin Christine Klein zeigt sich optimistisch, bis zur Messe rund 50 neue Aussteller verzeichnen zu können.
Firmen, die Interesse an einem Messeauftritt haben, sollten sich sputen – derzeit stehen noch Restplätze zur Verfügung.

An den vier Messetagen finden Interessierte auf ca. 16.000 m² Ausstellungsfläche Ideen, Anregungen und Lösungen. Ob Hausbau, Vordächer, Fassadengestaltung, Treppen, Metallbau, Heiztechnik, Bedachung, Stein oder Öfen – die passenden Ansprechpartner in diesen und vielen weiteren Bereichen stehen mit Rat und Tat zur Seite.
So treffen auf der BAUExpo Angebot und Nachfrage direkt aufeinander. Die Besucher, die in ein Bauvorhaben investieren oder Projekte rund ums Haus realisieren möchten, können sich von der Qualität der Produkte und vom Service der ausstellenden Unternehmen überzeugen lassen – und diese füllen ihre Auftragsbücher.

In Halle 1 befindet sich auch 2016 wieder der Fachbereich „Energie“. Hier werden Beispiele energetischer Sanierung, verschiedene Dämmtechniken sowie Möglichkeiten zum Einsatz von Solartechnik und energieeffizienten Baumaterialien aufgezeigt. Außerdem erhält man Informationen zu Holz- und Holzpelletheizungen, Geothermie, Bioenergie oder auch zu Förderprogrammen.

Abgerundet wird das Informationsangebot durch das messebegleitende Fachprogramm. Hier können die Besucher kostenfrei an Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen teilnehmen.

Detaillierte Informationen zur BAUExpo gibt es im Internet unter www.messe-bauexpo.de, sowie telefonisch unter 0641 – 962160.

Seitenanfang